Loading color scheme

Mit Ihrer Spende helfen Sie, weibliche Genitalverstümmelung weltweit zu ächten und auszurotten!

Dafür bedarf es enormer Anstrengungen:
Bewusstseinsbildung bei den Behörden,
Bewusstseinsbildung bei den Regierenden jener Staaten, in denen FGM praktiziert wird,
und Bewusstmachung bei jenen Menschen, die über diese grausame Tortur nicht Bescheid wissen.

Erst wenn Gesetze geändert werden, können Frauen und Mädchen in allen Teilen der Welt ein Leben ohne Furcht und Misshandlung führen.
Erst wenn FGM in einem Staat offiziell abgeschafft wird, gibt es die Möglichkeit, die Täter*innen zur Rechenschaft zu ziehen.

DANKE, dass Sie JETZT spenden und helfen!
Afrikanische Frauenorganisation – FGM Projekt
Bank Austria
IBAN: AT40 1200 0230 1174 1200
BIC: BKAUATWW

ICH SPENDE MIT EINEM ZAHLSCHEIN

IHRE DATEN

 

WIR ÄNDERN FRAUENLEBEN - Für das Recht auf Unversehrtheit!
  • FGM Forschung

    Die Entwicklung der letzten Jahre zeigt, dass die Zahl der Frauen, die aus Genitalbeschneidung praktizierenden Ländern nach Österreich immigrieren, kontinuierlich ansteigt.

  • Aufklärungskampagnen International

    Helfen Sie uns, Genitalverstümmelung bei Frauen weltweit zu stoppen! Dafür braucht es Aufklärung & Vernetzung im Kampf gegen FGM.

  • Aufklärungskampagnen National

    Helfen Sie uns, Genitalverstümmelung in Österreich zu stoppen!
    FGM ist auch in Österreich ein Problem und wird an afrikanischen Migrantinnen und ihren Töchtern durchgeführt.

  • Beratungsstelle "Bright Future"

    "Bright Future", die erste Beratungsstelle in Österreich für FGM Opfer. Um eine gute Beratung zu gewährleisten brauchen wir Ihre Unterstützung!